Biofeedback

 

Beim Biofeedback messen wir physiologische Daten, wie z.B. den Puls, die Atmung, die Schweißdrüsenaktivität, Muskelspannung oder die Fingertemperatur.

Auch hier dient die kontinuierliche Rückmeldung als Grundlage, diese zu beeinflussen und damit auch unser physiologisches Erregungsniveau zu kontrollieren.

Das Biofeedbackverfahren findet häufige Anwendung im Bereich Stressmanagement.

Hierbei wird zunächst ein sog. Stressassessment durchgeführt, bei dem die individuelle Stressreaktion dargestellt und besprochen wird. Im Anschluss werden Strategien zur Selbstkontrolle eingeübt.